Jedes Jahr im Frühjahr bei der ersten Mahd des Grünfutters fallen unzählige Kitze dem Mähwerk zum Opfer. Da sie in den ersten Wochen ihres Lebens noch keinen Fluchtinstinkt haben, ducken sie sich ins hohe Gras und bleiben liegen. Der Mähwerkfahrer hat kaum eine Chance die Kitze zu sehen und zu umfahren. Da wir aus einer Jägerfamilie stammen, wissen wir, dass vor dem Mähen die Wiesen und Äcker zu Fuss und mit Hunden abgesucht werden. Doch auch das "Vergrämen" ist schwierig, da die Kitze in den ersten Wochen noch keine Witterung (Geruch) haben. 

Das hat uns dazu bewegt, uns mit dem Thema Kitzrettung mit Drohne und Wärmebildkamera zu beschäftigen. 

Wir werden zur Saison 2020 im Raum Hopsten und Umgebung mit Drohne und Wärmebildkamera zur Verfügung stehen. 

Team

John Donne hat mal gesagt: "Niemand ist eine Insel". Wir bei der Rehkitzrettung NRW Hopsten wissen, dass außergewöhnliche Ergebnisse nur im Team erreicht werden können. 
Unser Projekt wird nicht nur von uns alleine, sondern in Zusammenarbeit mit Gönnern und Sponsoren aufgebaut. 

Galerie